Unsere Steine

Stein aus Evolène

Stein aus Evolène

Die Steinsorte Vert d‘Evolène besitzt eine grüne Farbe und ist reich an Calcit-Adern. Es handelt sich um ein metamorphes Gestein vulkanischen Ursprungs, das aus Mineralien von geringer Härte wie Talk, Karbonat, Serpentin und Chlorit besteht. Schon seit der Steinzeit wird es von Handwerkern und Künstlern wegen seiner weichen, aber zähen Beschaffenheit und seiner Widerstandsfähigkeit gegen Feuer und Frost geschätzt. Dies liegt an den besonderen Bedingungen, die für seine Entstehung verantwortlich waren.

Der kleine handwerklich betriebene Steinbruch von Martémo hat sich seit 1961 zu einem leistungsfähigen kommerziellen Betrieb entwickelt. CAPINAT hat die Abbaurechte im Jahr 2007 erworben.

Der Naturstein von Evolène gilt als einer der schönsten Ziersteine im Wallis. In Evolène wird er im Patois „Pîrra teindra“ genannt, was so viel wie „weicher Fels“ bedeutet. Tatsächlich kann der Stein mit typischen Holzbearbeitungswerkzeugen, wie Sägen, Messer, Drehbänken, bearbeitet werden. (Weniger als 1% in den Alpen).

Oberfläche

Stein aus Evolène waterjet

Stein aus Evolène poliert

Stein aus Evolène gebürstet

Stein aus Evolène carezza

Stein aus Evolène gegen Adern poliert

Stein aus Evolène gegen Adern baumrinde

Stein aus Evolène gegen Adern sandgestrahlt

Stein aus Evolène gegen Adern erweicht

Beliebteste Verwendungszwecke

  • Herstellung von Fassadenverkleidungen an Gebäuden
  • Bodenbeläge für Innen und Aussen
  • Bau von Springbrunnen, Tischen, Bänken
  • Küchenarbeitsplatten, Kaminen usw.
  • Schaffung von künstlerisch oder maschinell gefertigten Objekten

© Capinat SA realisiert durch Gladys Ançay